Die Kurzfilme des FFFH

Die «Section découverte» zeigt französische/französischsprachige Kurz- und Langspielfilme, die nicht in der Schweiz vertrieben werden. 2018 standen sechs Filme im Wettbewerb um den «Prix découverte Bonhôte». 2018 wurde der Film Laissez-moi danser von Valérie Leroy mit dem Preis ausgezeichnet, dabei standen sieben Langspielfilme im Wettbwerb. 

Die FFFH-Kurzfilme im Wettbwerb 2018

Die Langspielfilme der «Section découverte» 2018

Anmeldungen für die «Section découverte» 2019 werden ab dem 1. Februar entgegengenommen.

DIE ZIELE DER «SECTION DÉCOUVERTE»

1. Die Produktion und Realisierung der Kurzfilme mit einem Preis unterstützen.
2. Die in der Schweiz (noch) unveröffentlichten Filme dem Publikum und den Filmprofis zeigen sowie die Reaktionen eines zweisprachigen Publikums erfahren.
3. Die Aufmerksamkeit der Filmprofis gewinnen, um die Filme in den Kinos zeigen zu können.
4. Regisseure, Produzenten und Schauspieler zusammenführen, um neue Kontakte zu knüpfen.

Das FFFH bedankt sich herzlich für Unterstützung der «Section découverte» bei der Bank Bonhôte, beim Forum für die Zweisprachigkeit und bei UniFrance.