Fondation VINETUMBanque Bonhôte & Cie SAUnifranceBiel-BienneGroupdoc SACinevital SAsofa communication

DIE PREISE DES FFFH

2021 erhielt Maximilan Badier Rosenthal für seinen Kurzfilm «Malabar» den Preis des Forums für die Zweisprachigkeit. Fünf Kurzfilme traten überdies um den «Prix découverte Bonhôte» an. Die Jury der «Section découverte» – Produzentin Francine Lusser, Schauspielerin Manuela Biedermann und Produzent Xavier Grin – übergab den Preis am Samstagabend dem Kurzfilm Haut les cœurs von Adrian Moyse Dullin. Der «Prix Célestine» und der Preis der Jugendjury gingen beide an A good man von Marie-Castille Mention-Schaar, ein feinfühliger Film zu einem wichtigen Thema unserer heutigen Zeit.

mehr Infos

MERCI AN ALLE!

Wir danken von Herzen allen Personen und Unternehmen, die die 17. Ausgabe des Festival du Film Français d'Helvétie möglich gemacht haben. Diese Ausgabe war geprägt von vollen Kinos, unvergesslichen Podiumsgesprächen und bewegenden Standing Ovations. Vor allem aber verdeckten erstmals seit 2019 keine Masken mehr die lächelnden Gesichter der Zuschauer*innen.

Die News