Fondation VINETUMBanque Bonhôte & Cie SAUnifranceBiel-BienneGroupdoc SACinevital SAsofa communication

Ein grosses Dankeschön ans Publikum

Rund 17'000 Personen besuchten die Filmvorführungen und nahmen an den verschiedenen Veranstaltungen des FFFH teil: 15'000 in Biel und 2'000 in Bern. Die 14. Ausgabe war von den zahlreich nach Biel gereisten weiblichen Gästen geprägt. Insgesamt kamen über 30 Stars und Profis des französischen Films in die grösste zweisprachige Stadt der Schweiz.

Mehr Infos

Auszeichnungen FFFH

Die Jury der «Section découverte» zeichnete Laissez-moi danser der französischen Regisseurin Valérie Leroy als besten Kurzfilm aus. Am Sonntagabend erhielt Nos batailles von Guillaume Senez den «Prix Célestine» und Pupille von Jeanne Herry den Preis der Jugendjury. Der Preis des Forums für Zweisprachigkeit 2018 geht an Les Frères Lopez für ihren Film Inlove.

Mehr Infos

DIE KINDER AM FFFH-FEST

Nahezu 550 Zuschauer besuchten die Vorführung mit Kurzfilmen voller Slapstick-Szenen aus der Stimmfilmzeit, die live am Klavier am Tag der Kinder begleitet wurde. Am Workshop des Juniorclubs nahmen 60 Kinder teil. In der Obhut von Filmprofis spielten die Kinder in einem kurzen Film mit, der später am Tag der Kinder abgespielt wurde.

Mehr Infos