Trailer der 11. Ausgabe

Trailer 2015 (untertitelt)

Am 5. November wurde das FFFH an den Edi.15 mit dem Spezialpreis für die Regie in der Kategorie "TV und Kinospots" für seinen Festivaltrailer, angeführt von Edith Le Merdy und Patrick Bruel, ausgezeichnet.

Edi. ist der Schweizer Preis für Werbe-, Industrie- und Unternehmensfilme. Der Wettbewerb steht unter dem Patronat des Eidgenössischen Departements des Innern und wurde dieses Jahr zum sechszehnten Mal durchgeführt.

Mit:   PATRICK BRUEL als Jean-Luc / Thibault / Patrick
    EDITH LE MERDY als Agentin
     
Regie :   SÉBASTIEN KUEHNE
Produktion :   LUNICA PRODUCTIONS / YVES BOUZAGLO
Kreativagentur:   SOFA COMMUNICATION
Kamera:   STEPHAN FALLUCCHI
Drehbuch:   PATRICIA MORTAGNE
Ausstattung:   VALÉRIE VALÉRO
Aufnahmeleitung:   Pierre Accolas
Studio Aufnahmeleitung:   Jean-Marc Toquin
Regieassistenz:   Marine Guérard
1. Kameraassistent:   Hugo Canela
2. Kameraassistentin:   Emmanuelle Gary
Ton:   Philippe Schillinger
Oberbeleuchter:   Thomas Garreau
Beleuchter:   Quentin Montfort
Haare:   Sarah Guetta
Assistenz Haare:   Mitsu
Maske:   Clémentine Jaraud
Casting:   Marie-Pierre Delabrière
Kostüme:   Alexandra Haussemberg
Assistentin Kostüme:   Olivia Haussemberg
Assistent Ausstattung:   Jean-Marc Oberti
Assistent Ausstattung:   Aurélien Maillé
Praktika Ausstattung:   Manon David
Making-of:   Jeremy Tapiero
Set Fotograf:   Ludovic Boulnois
Double Jean-Luc:   Frédéric Lievain
Double Thibault:   Ahmed Amgoud
Colorgrading:   Benedikt ​H​​ugendubel / SLGH
Sounddesign:   Benjamin Benoit / MASÉ STUDIO
DCP:   Laurent Kempf

 

Danke an:
Charlotte Masini, ChristianKellenberger, Sascha Antenen, Matthieu Henchoz,14 Productions / Françoise Levaillant / Mireille Launy, Artmedia / Elisabeth Tanner / Sébastien Perrolat / Camille Mesnier, Maryse Alessi, Stéphane Lévy, Rekha Musale, Elsa Amiel, Katharine Schub, Jacques Bouzaglo, Erika Bouzaglo, Reina Bouzaglo, Frédérique Monin, Thibaut Kahlbacher, Stéphane Mitchell, Christophe Marzal, Betti Berlin / Betti Esser-Wehling / Nici Körfer, Scott Arous, Boogie Belgique, Marcos Losada, Aurélie Mertenat, Pia Jouis, Richard Szotyori, Guillaume Brandt, Laura Pertuy, Myrto Procopiu, Julien Rouyet, Marine Van Den Broek, Boris Heinkele, Les Studios de l'Olivier / Yves Boujenah / Djamel Ferrag, Françoise Cousin, Froggie Production / Xavier Roy, Marie Meyer, SLGH / Christian Wegehenkel, Julie Nalin, Studio Masé / Denis Séchaud / Ivan Ruet / Valentin Dupanloup, Andrea Essl, Christian Essl, Elisabeth Kofler, Renate Essl, Monique Kühne, Bernhard Kühne, Selim Niederhoffer, Rocket Film / Kerstin Reulen

Patrick Bruels Botschaft an die Festivalgänger des FFFH